Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Pickel an der Lippe: Ursachen und Behandlung + Tipps

Von Tara Meyr ✓ Medizinisch geprüft von Dr. Nadine Levenson am 13. Februar 2024

Stell dir vor, du wachst auf und entdeckst einen unerwünschten Gast direkt an deiner Lippe: einen Pickel.

Nicht gerade das Highlight des Tages, oder? Pickel können überall auftauchen, aber an der Lippe?

Das ist ein ganz besonderes Ärgernis.

Ursachen von Pickeln auf den Lippen

Hormonelle Veränderungen

Hast du dich je gefragt, warum gerade vor wichtigen Ereignissen ein unerwünschter Pickel auftaucht?

Eine Hauptursache dafür können hormonelle Schwankungen sein.

Besonders in der Pubertät, während der Menstruation oder in der Schwangerschaft verändern sich deine Hormonspiegel.

Der Überschuss bestimmter Hormone, wie beispielsweise Androgenen, verstärkt die Talgproduktion deiner Haut. Mehr Talg bedeutet ein höheres Risiko für verstopfte Poren, was schließlich zu Pickeln führen kann.

Aber nicht nur Jugendliche sind betroffen.

Auch im Erwachsenenalter können hormonelle Veränderungen zu unschönen Pickeln am Kinn oder eben zu dem gefürchteten Pickel auf der Lippe führen.

Reizung der Haut

Eine weitere Ursache von Lippenpickeln ist die Reizung der Haut.

Diese kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden:

  • Starker Wind oder kaltes Wetter kann deine Lippenhaut austrocknen und zu Mikroverletzungen führen.
  • Die Verwendung von bestimmten Lippenstiften oder Lippenpflegeprodukten, die möglicherweise reizende Inhaltsstoffe enthalten, kann ebenfalls Pickel verursachen.
  • Scharfes oder saures Essen kann nicht nur deine Lippen irritieren, sondern auch die umgebende Haut, was das Risiko von Entzündungen erhöht.
  • Eine schlechte Angewohnheit, die oft unterschätzt wird, ist das Pickel Ausdrücken. Es mag verlockend sein, einen Eiterpickel zu entfernen, doch durch das Ausdrücken kannst du die umliegende Haut beschädigen und Bakterien tiefer in die Hautschichten drücken. Dies kann zu Pickeln unter der Haut führen, die schmerzhaft und schwerer zu behandeln sind.

Achte darauf, deine Hautpflege auf deine Bedürfnisse abzustimmen und vermeide es, Pickel selbst auszudrücken oder Mitesser auszudrücken.

Die Haut am Lippenrand ist besonders empfindlich und erfordert sanfte Pflegemaßnahmen.

Es gibt viele Faktoren, die zur Entstehung von Pickeln auf den Lippen beitragen können.

Indem du deinen Lebensstil und deine Hautpflegegewohnheiten genauer betrachtest, kannst du gezielt gegensteuern und die Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von neuen Pickeln minimieren.

Symptome von Pickeln auf den Lippen

Rote, Geschwollene Stellen

Wenn Du einen Pickel auf der Lippe bemerkst, ist das erste Anzeichen oft eine rote, geschwollene Stelle.

Diese Rötung ist ein Zeichen dafür, dass Dein Immunsystem auf Bakterien reagiert, die in die Pore eingedrungen sind.

Die Schwellung entsteht durch die erhöhte Durchblutung, die zur betroffenen Stelle strömt, um gegen die Eindringlinge zu kämpfen.

Es ist wichtig, dass Du auf weitere Symptome wie Schmerzen beim Berühren achtest, da dies auf eine Entzündung hinweist.

Das Ausdrücken von Pickeln kann zu zusätzlicher Reizung führen – also widerstehe der Versuchung, auch wenn es schwerfällt.

Bildung von Eiterbläschen

Die Entwicklung von Eiterbläschen ist ein weiterer Indikator für einen Pickel auf der Lippe.

Wenn sich ein Eiterbläschen bildet, hat sich unter der Haut Eiter angesammelt, der aufgrund der Entzündungsreaktion entstanden ist.

Einige Menschen neigen dazu, Pickel auszudrücken, sobald sie Eiter sehen, aber das kann zu Narben oder weiteren Infektionen führen. Insbesondere bei Eiterpickeln solltest Du äußerst vorsichtig sein und beachten, dass die Haut an den Lippen besonders empfindlich ist.

Bei Pickeln unter der Haut, die als schmerzhafte Beulen fühlbar sind, empfiehlt es sich, einen Hautarzt aufzusuchen, da diese oft schwerer zu behandeln sind.

Beachte, dass Pickel im Ohr oder am Kinn andere Ursachen und Behandlungsmethoden haben können und sich die Symptome unterscheiden können.

Lies weiter, um zu erfahren, wie Du bestmöglich mit Pickeln auf den Lippen umgehst und was Du tun kannst, um das Erscheinungsbild zu verbessern und neuen Ausbrüchen vorzubeugen.

Symptome von Pickeln auf den Lippen

Behandlung von Pickeln auf den Lippen

Sanfte Reinigung der Lippen

Um Pickeln auf den Lippen vorzubeugen und diese richtig zu behandeln, ist eine sanfte Reinigung der Lippen fundamental. Benutze täglich ein mildes, ph-neutrales Waschgel, das die Lippenhaut nicht austrocknet.

Vermeide aggressive Gesichtsreiniger, die Alkohol oder ätherische Öle enthalten, da diese die empfindliche Haut der Lippen irritieren können.

Ein sauberes, weiches Tuch oder Wattepad kann dir helfen, Rückstände vorsichtig und effektiv zu entfernen.

Verwendung von Lippenpflegemitteln

Hast du Pickel auf den Lippen, ist es wichtig, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Pflegestifte und -cremes, die Inhaltsstoffe wie Panthenol, Bienenwachs oder Sheabutter enthalten, können bei der Heilung unterstützen und gleichzeitig die Lippen geschmeidig halten.

Ganz wichtig: Achte darauf, Produkte zu verwenden, die nicht komedogen sind, also kein zusätzliches Verstopfen der Poren verursachen.

Sollte ein Pickel unter der Haut oder ein Eiterpickel sichtbar sein, widerstehe dem Drang, diesen auszudrücken.

Es ist besser, Produkte mit antibakteriellen Wirkstoffen zu wählen, die die Entzündung reduzieren und die Heilung beschleunigen, ohne die Haut zu schädigen.

Lippenpflegemittel können preislich variieren, hier ein kleiner Überblick:

Produktart Durchschnittlicher Preis
Mildes Waschgel ca. 5€ – 10€
Pflegestift mit Panthenol ca. 2€ – 4€
Lippencreme mit Sheabutter ca. 3€ – 6€

Es lohnt sich, in gute Produkte zu investieren, die deine Lippen optimal pflegen und dich vor unangenehmen Pickeln schützen.

Vorbeugende Maßnahmen

Vermeidung von Lippenprodukten mit Irritierenden Inhaltsstoffen

Wenn du Pickel an den Lippen vermeiden möchtest, solltest du beim Kauf von Lippenprodukten achtsam sein.

Inhaltsstoffe wie Menthol, Kampfer oder hochkonzentrierte ätherische Öle können die zarte Haut irritieren.

Zwar können Pickel am Kinn oder anderen Gesichtspartien andere Ursachen haben, doch gerade im Lippenbereich sind milde Formulierungen entscheidend, um Irritationen zu verhindern.

Lippenstifte und -glanze, die Alkohol oder künstliche Duftstoffe enthalten, können ebenfalls zum Austrocknen der Lippen führen und somit die Entstehung von Pickeln begünstigen.

Für diejenigen, die zu Pickeln unter der Haut neigen, also zu jenen, die nicht deutlich sichtbar sind aber durch Anspannung Schmerzen bereiten, ist die Nutzung von Produkten mit nicht-komedogenen Inhaltsstoffen besonders wichtig.

Lies immer die Inhaltsstoffliste und entscheide dich für Produkte, die speziell für empfindliche Haut entwickelt wurden.

Hygiene der Lippen

Eine gute Hygiene ist unerlässlich, um Pickeln vorzubeugen.

Wasche deine Lippen und das umliegende Gebiet mindestens zweimal täglich mit einem sanften Reinigungsmittel, das für empfindliche Haut geeignet ist.

Vermeide es, mit verschmutzten Händen dein Gesicht und insbesondere die Lippenregion zu berühren.

Bakterien, die durch das Berühren von Gegenständen wie Smartphones oder Türgriffen übertragen werden, können zu Eiterpickeln führen.

Solltest du Make-up nutzen, achte darauf, es jeden Abend gründlich zu entfernen und verwende saubere Applikatoren oder Pinsel.

Wechsle die Bezüge von Kissen regelmäßig, da sich auch hier Keime ansammeln können, die Pickel verursachen könnten.

Und während Mitesser auszudrücken verführerisch sein mag, solltest du dabei sehr vorsichtig sein, um die Haut nicht weiter zu irritieren oder zu verletzen.

Um den richtigen Umgang mit Pickeln im Ohr oder anderen schwer zugänglichen Bereichen zu gewährleisten, kann der Rat eines Hautarztes notwendig sein.

Nicht sichtbare Pickel wie Pickel unter der Haut benötigen oft eine andere Behandlung als sichtbare, entzündete Eiterpickel.

Für alle, die gerne ihre Hautpflegeprodukte im Blick behalten, kann folgende Tabelle von Nutzen sein:

Produkttyp Durchschnittspreis € Häufigkeit des Wechsels
Reinigungsmittel 15-25 Alle 2-3 Monate
Lippenpflege 3-15 Bei Bedarf
Make-up Entferner 10-20 Alle 3 Monate
Pinsel/Applikatoren 5-25 Alle 1-2 Monate

Wann sollte ein Arzt aufgesucht werden?

Pickel sind meist harmlos und heilen von selbst ab. Aber nicht immer ist eine Eigenbehandlung der richtige Weg.

Besonders wenn Pickel am Lippenrand auftreten, kann es sich um Herpes handeln, was eine medizinische Behandlung erfordert.

Es gibt bestimmte Anzeichen, bei denen du nicht zögern solltest, einen Hautarzt aufzusuchen:

  • Wenn der Pickel über Wochen nicht abheilt und schmerzhaft bleibt
  • Solltest du eine ungewöhnlich starke Rötung oder Schwellung bemerken
  • Wenn sich der Pickel eitrig entzündet und Anzeichen einer Infektion zeigen
  • Bei Pickeln unter der Haut, die nicht an die Oberfläche kommen und Beschwerden verursachen

Ein Pickel im Ohr oder pickelähnliche Symptome in diesem empfindlichen Bereich können ebenfalls medizinische Aufmerksamkeit erfordern.

Auch wenn du den Drang verspürst, Mitesser auszudrücken oder größere Eiterpickel anzugehen, ist Vorsicht geboten.

Falsches Ausdrücken kann zu Infektionen und Narben führen.

Hier ist eine Tabelle mit Indikatoren, bei denen ein Arztbesuch ratsam ist:

Symptom Dringlichkeit Empfohlene Aktion
Pickel heilt nicht Mittel Termin in 1-2 Wochen
Starke Rötung Hoch Termin innerhalb einiger Tage
Eitrige Entzündung Sehr Hoch Sofortiger Arztbesuch
Pickel unter der Haut Mittel Termin in 1-2 Wochen
Pickel am Kinn Niedrig Beobachten, bei Verschlimmerung Arzt aufsuchen

Fazit

Denk dran, dass die richtige Pflege deiner Lippen und das Vermeiden von schädlichen Produkten der Schlüssel zu einem strahlenden Lächeln ohne lästige Pickel ist.

Mit regelmäßiger Reinigung und der Auswahl der richtigen Pflegeprodukte bist du auf dem besten Weg, Unreinheiten in Schach zu halten. Sollten doch einmal hartnäckige Pickel auftreten, zögere nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Deine Lippen verdienen die beste Pflege, also investier in hochwertige Produkte – es lohnt sich! Und vergiss nicht: Finger weg von Pickeln, um deine Haut gesund und schön zu halten.

Häufig gestellte Fragen


Kann ich Lippenprodukte verwenden, wenn ich zu Pickeln neige?

Lippenprodukte können verwendet werden, sofern sie keine irritierenden Inhaltsstoffe enthalten. Es ist ratsam, milde Formulierungen zu wählen, um die Bildung von Pickeln zu verhindern.

Wie wichtig ist die Lippenhygiene bei der Vermeidung von Pickeln?

Eine gute Lippenhygiene ist sehr wichtig, um Pickeln vorzubeugen. Reinigen Sie Ihre Lippen und das umliegende Gebiet regelmäßig, um Bakterienansammlungen zu verhindern.

Sollte ich mein Gesicht mit schmutzigen Händen berühren?

Nein, vermeiden Sie es, Ihr Gesicht mit schmutzigen Händen zu berühren, um Übertragungen von Bakterien zu verhindern, die Pickel verursachen können.

Wie viel sollte ich für Hautpflegeprodukte ausgeben?

Es gibt keine festen Regeln für Ausgaben. Allerdings kann es sich lohnen, in hochwertige Produkte zu investieren. Sehen Sie sich die Tabelle mit Durchschnittspreisen im Artikel an, um eine Orientierung zu haben.

Wann sollte ich mit Pickeln auf den Lippen einen Arzt aufsuchen?

Wenn Pickel am Lippenrand auftreten oder von Symptomen wie starker Rötung, Eiterbildung oder unter der Haut liegenden Pickeln begleitet werden, sollte ein Arzt konsultiert werden.

Darf ich Pickel im Bereich der Lippen ausdrücken?

Das Ausdrücken von Pickeln, insbesondere im Ohr oder größere Eiterpickel, sollte vermieden werden. Es kann zu Infektionen und Narben führen.

Click to rate this post!
Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen


Schreibe einen Kommentar