Wenn du über die Links auf unserer Seite bestellst, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Diese Bildungsinhalte sind kein Ersatz für eine professionelle Beratung.

Unterirdische Pickel über Nacht loswerden: Tipps + Empfehlung

Von Tara Meyr ✓ Medizinisch geprüft von Dr. Nadine Levenson am 3. Mai 2024

Hast du schon mal mit einem unterirdischen Pickel gekämpft, der einfach nicht verschwinden will?

Du weißt schon, einer von denen, die tief unter der Haut brodeln und über Nacht zu ungebetenen Gästen auf deinem Gesicht werden.

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du diese lästigen Unterirdischen schnell und effektiv loswerden kannst.

Mit ein paar einfachen Tipps kannst du aufwachen und dich über eine klarere Haut freuen – ohne den Stress und die Schmerzen, die diese Pickel oft mit sich bringen.

Methoden zur Behandlung von unterirdischen Pickeln

Hast du mit unterirdischen Pickeln zu kämpfen, besonders mit unangenehmen Pickeln am Kinn oder störenden Pickeln unter der Haut, gibt es verschiedene Methoden, die du anwenden kannst, um deine Haut über Nacht zu beruhigen.

Zunächst ist es wichtig, das Pickel Ausdrücken zu vermeiden. Obwohl es verlockend sein mag, kann dies zu weiteren Entzündungen und sogar Narben führen.

Statt die Pickel auszudrücken, versuch Warm-Kalt-Kompressen anzulegen.

Dies fördert die Durchblutung und kann dazu beitragen, Schwellungen zu reduzieren.

Eine weitere Option ist die Anwendung von topischen Behandlungen.

Produkte mit Zutaten wie Salicylsäure oder Teebaumöl haben sich bewährt, um Entzündungen zu mindern und die Heilung von Pickeln unter der Haut zu beschleunigen.

Trage eine kleine Menge des Produkts direkt auf den betroffenen Bereich auf und lass es über Nacht einwirken.

Bei hartnäckigen Eiterpickeln könnte eine Behandlung notwendig sein, die über die üblichen Hausmittel hinausgeht.

Hier können sorgfältig ausgewählte Hautpflege-Routinen oder verschreibungspflichtige Medikamente entscheidend sein.

Es ist empfehlenswert, einen Dermatologen zu konsultieren, wenn du keine Besserung siehst.

Für Personen, die häufig Pickel im Ohr haben, ist es wichtig, die Ohren regelmäßig zu reinigen und auf Produkte zu achten, die nicht komedogen sind, um die Bildung von Mitessern zu verhindern.

Bei der Hautpflege solltest du darauf achten, dass die Produkte für deinen Hauttyp geeignet sind und deine Poren nicht verstopfen.

Abschließend möchte ich dich daran erinnern, dass die Haut Zeit braucht, um zu heilen.

Sei geduldig und beständig mit deiner Pflegeroutine, und du wirst Verbesserungen bemerken.

Hausmittel zur Beseitigung von unterirdischen Pickeln

Manchmal tauchen Pickel unter der Haut auf, besonders gerne am Kinn, wo sie Schmerzen und Unsicherheit verursachen können.

Ehe du in Erwägung ziehst, Pickel auszudrücken, was oft zu Narben oder Entzündungen führt, probiere doch einige bewährte Hausmittel, die helfen können, die unliebsamen Besucher über Nacht zu reduzieren.

Zitronensaft

Zitronensaft ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften, die bei der Bekämpfung von Pickeln hilfreich sein können.

Das in Zitronen enthaltene Vitamin C kann außerdem die Hautregeneration fördern und zum Verblassen von Pickelmalen beitragen.

Um Zitronensaft als Behandlung zu verwenden, befolge diese Schritte:

  • Presse frischen Zitronensaft aus.
  • Trage den Saft mit einem Wattestäbchen gezielt auf den betroffenen Bereich auf.
  • Lasse ihn über Nacht einwirken und wasche dein Gesicht am nächsten Morgen gründlich.

Sei vorsichtig, wenn du Zitronensaft anwendest, vor allem, wenn du empfindliche Haut hast.

Der Saft kann die Haut reizen und sollte nicht zu häufig verwendet werden.

Teebaumöl

Teebaumöl ist ein weiteres natürliches Mittel, das aufgrund seiner entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften oft empfohlen wird.

Es kann tiefliegenden Pickeln, wie z. B. Pickeln unter der Haut, entgegenwirken und das Aufkommen von Eiterpickeln reduzieren.

Hier ist, wie du es verwenden kannst:

  • Verdünne Teebaumöl mit einem Trägeröl, wie Jojoba- oder Kokosöl, im Verhältnis 1:9.
  • Trage die Mischung nach der Gesichtsreinigung mit einem Wattestäbchen direkt auf die betroffenen Stellen auf.
  • Lass es über Nacht wirken und spüle dein Gesicht am Morgen ab.

Bitte beachte, dass auch Teebaumöl zu Hautirritationen führen kann, falls du dafür empfindlich bist.

Führe immer zuerst einen Hautverträglichkeitstest an einer kleinen Hautstelle durch.

Beide Hausmittel – Zitronensaft und Teebaumöl – können wirksame Alternativen zu aggressiven chemischen Behandlungen sein.

Dennoch, Geduld ist gefragt, da Hausmittel manchmal etwas länger brauchen, um Ergebnisse zu zeigen.

Berücksichtige auch, dass Mitesser ausdrücken oder zu aggressives Behandeln von Pickeln im Ohr und anderen empfindlichen Bereichen vermieden werden sollte, um Hautirritationen zu vermeiden.

Medikamente zur schnellen Beseitigung von unterirdischen Pickeln

Wenn du nach Wegen suchst, um unterirdische Pickel über Nacht loszuwerden, können bestimmte Medikamente hilfreich sein.

Besonders bei hartnäckigen Pickeln am Kinn oder unter der Haut können diese topischen Behandlungen einen Unterschied machen.

Salicylsäure

Salicylsäure ist ein bewährter Inhaltsstoff in der Aknebehandlung. Deine Haut wird sanft exfoliert, indem abgestorbene Hautzellen entfernt werden, was einem Hauptgrund für das Entstehen von Pickeln entgegenwirkt.

Wenn du Salicylsäureprodukte regelmäßig anwendest, werden vorhandene Pickel verkleinert und die Bildung neuer vorgebeugt.

Du findest Salicylsäure in verschiedenen Konzentrationen und Formaten wie Cleansern, Tonern oder Spot-Behandlungen. Ein gängiges Produkt kostet zwischen 5€ und 15€, abhängig von Marke und Größe.

Retinol

Retinol, eine Form von Vitamin A, fördert die Zellerneuerung der Haut und kann so dabei helfen, unterirdische Pickel schneller an die Oberfläche zu bringen.

Es minimiert zudem das Risiko von Entzündungen und nachfolgenden Eiterpickeln. Die Anwendung von Retinol sollte langsam gesteigert werden, um Hautirritationen zu vermeiden.

Eine kleine Menge einmal oder zweimal pro Woche ist ein guter Anfang.

Produkte mit Retinol liegen preislich meist höher als andere Aknebehandlungen, mit Einstiegskosten von etwa 10€ bis hin zu über 50€ für hochwertige Formulierungen.

Benzoylperoxid

Benzoylperoxid ist besonders effektiv gegen Pickel, weil es bakterienabtötende Eigenschaften besitzt.

Es hilft nicht nur, vorhandene Akne zu bekämpfen, sondern kann auch verhindern, dass sich die Situation verschlechtert, indem es neuen Pickeln vorbeugt – eine gute Nachricht, wenn du dazu neigst, Pickel auszudrücken.

Eine konsequente Anwendung kann dazu beitragen, deine Haut klarer zu machen.

Achte darauf, dass du Produkte mit Benzoylperoxid in niedriger Konzentration (um 2.5% bis 5%) beginnst, um deine Haut nicht zu reizen.

Hier sind ein paar Preispunkte für gängige Benzoylperoxidprodukte:

Konzentration Menge Preis
2.5% 50 ml 8€ – 12€
5% 50 ml 12€ – 20€
10% 50 ml 15€ – 30€

Teil dieser Behandlungsroutine ist es auch, die Haut nicht unnötig zu belasten.

Wenn Pickel unter der Haut oder Pickel am Kinn dich stören, widerstehe dem Impuls, sie auszudrücken. Das könnte die Haut schädigen und Narben hinterlassen.

Indem du die richtigen Medikamente wählst und geduldig vorgehst, wirst du eine Verbesserung deiner Haut feststellen.

Vermeidung von unterirdischen Pickeln

Hautpflege-Routine

Für die Vermeidung von unterirdischen Pickeln ist eine angepasste Hautpflege-Routine entscheidend.

Tägliches Reinigen, am besten morgens und abends, entfernt Schmutz und überschüssiges Öl, das die Poren verstopfen kann. Verwende hierfür milde Gesichtsreiniger, die nicht austrocknend wirken.

Nach der Reinigung ist es wichtig, deine Haut mit einer feuchtigkeitsspendenden Creme zu versorgen – achte darauf, dass sie nicht komedogen ist, also deine Poren nicht verstopft.

Ein regelmäßiges Peeling, rund zweimal pro Woche, hilft dabei, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und fördert die Zellerneuerung.

Hierbei kann ein Produkt mit Salicylsäure besonders effektiv sein, da sie tief in die Poren eindringt und diese reinigt.

Vorsicht ist jedoch geboten: Das tägliche Ausdrücken von Pickeln, besonders bei Pickeln unter der Haut, kann zu Entzündungen und Narben führen.

Gesunde Ernährung

Nicht nur die äußerliche Pflege spielt eine Rolle in der Vermeidung von unterirdischen Pickeln, sondern auch eine gesunde Ernährung.

Eine ausgewogene Kost, reich an Vitaminen und Mineralstoffen, unterstützt die Gesundheit der Haut.

Bestimmte Lebensmittel wie zuckerhaltige Snacks und Milchprodukte können bei manchen Personen die Bildung von Pickeln fördern. Achte daher auf deinen Körper und beobachte, wie er auf verschiedene Nahrungsmittel reagiert.

Trinke außerdem ausreichend Wasser – etwa 1,5 bis 2 Liter täglich – um die Haut von innen zu hydratisieren und die Ausscheidung von Toxinen zu fördern.

Die unten stehende Tabelle bietet dir eine Übersicht der empfohlenen täglichen Wassermenge in Abhängigkeit von deinem Körpergewicht:

Körpergewicht (kg) Empfohlene Wassermenge pro Tag (Liter)
50 1,5
60 1,8
70 2,1
80 2,4
90 2,7

Denke daran, dass Pickel am Kinn oder unter der Haut nicht über Nacht verschwinden.

Die Umstellung auf eine gesunde Ernährung und die richtige Hautpflege-Routine ist ein Prozess, der deine Geduld erfordern wird. Vermeide es vor allem, Pickel auszudrücken oder Mitesser auszudrücken, um langfristig reine Haut zu fördern.

Haut richtig pflegen, um unterirdische Pickel zu verhindern

Unterirdische Pickel, auch bekannt als Pickel unter der Haut, können besonders hartnäckig sein.

Doch mit der richtigen Hautpflege kannst Du das Auftreten dieser lästigen Hautprobleme minimieren. Besonders wichtig ist es, die Haut nicht durch das Ausdrücken von Pickeln zu reizen.

Pickel am Kinn und Pickel im Ohr können Zeichen sein, dass deine Hautpflegeroutine angepasst werden muss.

Zunächst ist es entscheidend, die Haut täglich zu reinigen. Benutze ein mildes, pH-neutrales Waschgel, um überschüssiges Öl, Schmutz und abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Das hilft, die Poren frei zu halten und die Bildung von Mitessern und Pickeln zu verhindern.

Achte darauf, dass du dein Gesicht nicht zu häufig wäschst, da dies die Haut austrocknen und zu noch mehr Pickeln führen kann.

Hydration ist der Schlüssel für eine gesunde Haut. Verwende daher nach der Reinigung immer eine leichte, nicht-komedogene Feuchtigkeitscreme.

Diese versorgt deine Haut mit Feuchtigkeit ohne die Poren zu verstopfen.

Produkte mit Hyaluronsäure oder Glycerin sind hierfür ideal, da sie die Feuchtigkeit in der Haut binden.

Ein bis zwei Mal pro Woche solltest du ein sanftes Peeling anwenden. Dies fördert die Hautregeneration, indem es hilft, tote Hautzellen zu entfernen, die sonst Mitesser und Eiterpickel verursachen können.

Achte darauf, ein Peeling zu wählen, das feine Partikel enthält und die Haut nicht verletzt.

Hier ist eine einfache Routine, die du befolgen kannst:

  • Morgens und abends Reinigung mit einem milden Waschgel
  • Feuchtigkeitspflege nach jeder Reinigung
  • Wöchentliches Peeling zur Unterstützung der Hauterneuerung

Fazit

Mit den richtigen Schritten kannst du deiner Haut helfen, sich von unterirdischen Pickeln zu erholen.

Denk daran, dass es wichtig ist, konsequent zu bleiben und deiner Haut die Zeit zu geben, die sie braucht. Trink genug Wasser, ernähr dich gesund und halte dich an deine Hautpflegeroutine – dann bist du auf dem besten Weg zu einem klaren, strahlenden Teint.

Und vergiss nicht, bei Hautproblemen ist es immer eine gute Idee, einen Dermatologen zu konsultieren.

Mach’s dir zur Gewohnheit, gut zu deiner Haut zu sein, und sie wird es dir danken!

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste tägliche Routine, um unterirdische Pickel zu vermeiden?

Eine effektive tägliche Hautpflegeroutine gegen unterirdische Pickel umfasst das Reinigen des Gesichts mit einem milden, pH-neutralen Waschgel, das Auftragen einer leichten, nicht-komedogenen Feuchtigkeitscreme und das regelmäßige Durchführen eines sanften Peelings ein- bis zweimal pro Woche.

Warum sollte ich Pickel nicht ausdrücken?

Pickel auszudrücken kann zu Entzündungen und Narbenbildung führen. Es ist besser, sie auf natürliche Weise abheilen zu lassen, um zusätzliche Hautprobleme zu vermeiden und eine Verschlechterung des Hautbildes zu verhindern.

Wie wirkt sich Ernährung auf unterirdische Pickel aus?

Eine gesunde Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist, kann das Risiko von unterirdischen Pickeln reduzieren. Insbesondere sollte man zuckerhaltige Snacks und Milchprodukte einschränken und dafür sorgen, genügend Wasser zu trinken.

Wie lange dauert es, bis Ergebnisse sichtbar werden, wenn ich meine Hautpflegeroutine ändere?

Es erfordert Geduld, da Veränderungen im Hautbild nicht über Nacht eintreten. In der Regel kann es einige Wochen dauern, bis man eine Verbesserung bei der Vermeidung unterirdischer Pickel bemerkt, nachdem man seine Hautpflegeroutine und Lebensgewohnheiten angepasst hat.

Click to rate this post!
Durchschnittliche Bewertung 0 bei 0 Stimmen


Schreibe einen Kommentar